Informationen Glossar

Glossar

In unserem Glossar bieten wir Ihnen Erklärungen zu den wichtigsten Stichworten und Fachbegriffen, die in unserem Shop verwendet werden. Dieser Bereich wird regelmäßig überarbeitet und ergänzt. Sollten Sie einen Begriff vermissen oder einen Fehler bemerken, schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht an info@trady24.de.

Kaltschaum

HR-Kaltschaum

PUR-Schaum

Viscoschaum

viscoelastsicher Schaum

viscoelastische Matratze

Federkern-Matratze

Bonell-Federkern

Taschenfederkern-Matratze

Tonnentaschenfederkern-Matratze

Latexmatratze

7-Zonen-Matratze

Mehrzonenmatratze 3,5,7,9

Raumgewicht

Stauchhärte

Härtegrad

Öko-Tex-Standard 100

versteppt

unversteppt

encasing

greenfirst

purotex

Topper

Jersey

Punktelastizität

Lattenrost

Schulterabsenkung

Abstandsgewirke

permithrin

Biber

kba-Baumwolle

Doppeltuch

Feinbiber

Feinjersey

Flanell

Frottee

Frottee ist ein Textilgewebe mit kleinen Schlingen auf der Oberfläche. Dadurch erhöht sich das Volumen des Stoffes und er kann relativ viel Flüssigkeit aufnehmen. Frottee ist also besonders saugfähig und angenehm flauschig.

Inlett

Kalmuck

Leinen

Linon

Lordose

Matratzenbezug

Ein Matratzenbezug schützt Ihre Matratze bzw. Matratzenkern rundum. Er wird mittels eines Reißverschlusses geschlossen, der sich mittig an den Seiten befindet. Dabei werden versteppte und unversteppte Matratzenbezüge unterschieden. Ein unversteppter Matratzenbezug besteht nur aus dem eigentlichen Bezugsstoff und hat einen 2-seitigen Reißverschluss. Bei einem versteppten Matratzenbezug ist der Bezugsstoff zusätzlich mit einem Vlies vernäht und ist dadurch 1-1,5cm dick. Hier ist der Reißverschluss bei den meisten Anbietern - wie auch bei uns - 4-seitig, geht also um den Matratzenbezug rundherum. Dadurch ist der Matratzenbezug teilbar, was das Beziehen der Matratze erleichtert und auch das Waschen in der eigenen Waschmaschine ermöglicht.

Matratzendrell

Matratzenschoner

Matratzenschoner ist der Sammelbegriff für alles, was eine Matratze vor äußeren Einflüssen schützt. Dazu gehören Matratzenbezüge, Matratzenauflagen, Matratzenunterlagen und Spannbezüge. Dabei  gibt es auch Matratzenschoner mit speziellen Funktionen, wie z.B. mit Nässeschutz zur Anwendung bei Inkontinenz oder mit Milbenschutz für die zunehmende Anzahl an Haustaubmilben-Allergikern.

Matratzenauflage

Wie der Name schon sagt, wird eine Matratzenauflage auf die Matratze gelegt und schützt sie so von oben. In der Regel wird sie mittels 4 Eckspannern auf der Matratze fixiert. Die Matratzenauflage sorgt für zusätzliche Schlafhygiene, indem sie die Ausdünstungen der Nacht aufnimmt. Das ist nicht unerheblich wenn man bedenkt, dass wir während des Schlafes durchschnittlich 1 Liter Schweiß verlieren. Auch bei einem waschbaren Matratzenbezug ist zusätzlich eine Matratzenauflage empfehlenswert, da sie einfacher in der Handhabung ist und zusätzlichen Schutz bietet.

Matratzenunterlage

Matratzenunterlagen werden zwischen Matratze und Lattenrost gelegt. Sie verhindern das Aufscheuern der Matratze an den Leisten des Lattenrostes und erhöhen so deren Lebensdauer. Spezielle Matratzenunterlagen mit Noppen, auch Noppenschoner genannt, sorgen für eine zusätzliche Belüftung zwischen Matratze und Lattenrost. Durch die so entstehende Luftzirkulation wird die Bildung von Stockflecken bzw. Schimmelpilzen unterbunden.

Molton

Rundum-Reißverschluss

sanforisieren

Single Jersey

Stretch

Spannbettlaken

Spannbetttuch

Spannbezug

Ein Matratzen-Spannbezug ist ein "Kompromiss" zwischen Matratzenbezug und Matratzenauflage. Er ist genauso einfach in der Handhabung wie die Matratzenauflage, schützt die Matratze aber noch zusätzlich an den Seiten. Das Spanngummi in der Seitenumrandung sorgt außerdem für einen sicheren Halt des Spannbezuges.

© Copyright 2018 Zierenner Onlinehandel GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Trady24.de ist ein Unternehmen der Zierenner Onlinehandel GmbH

Nach oben